web analytics

Der Barnim gestern – fragiles Partywetter

Quatschen, Tanzen, Trinken, Feiern…
Das Partywetter war im Barnim gestern eine fragile Angelegenheit. Strahlte bis ca. 20:00 Uhr die Sonne als hätte sie nie etwas anderes gemacht war im Anschluss eher Zittern angesagt.
Um es mit Reinhard Lakomy zu sagen: „Eine dicke Regenwolke kommt übers Meer“…
Ich hoffe Rainer Strempel hatte bei seiner Tankstellenparty in Biesenthal ebenso viel Spaß wie ich.
Vielen Dank allen meinen Gästen, die den ersten Tropfen tapfer getrotzt haben. Ein besonderer, persönlicher Dank geht an Katrin (Feuerjonglage) und Georg (fröhliches Käferraten mit hohem Unterhaltungswert).
Und… Hut ab vor Allen, die gegen Morgen am Feuer lagerten und es, in Anbetracht des einsetzenden Platzregens, noch reflexartig ins Haus schafften.

Der Barnim gestern - fragiles Partywetter auf Facebook teilen
Der Barnim gestern - fragiles Partywetter auf Twitter teilen
Der Barnim gestern - fragiles Partywetter auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.