web analytics

Geschafft! – Über das Altern

„Der Rücken schmerzt , das Auge trüb, das Haupthaar voller Lücken
Das Leben kommt nicht von allein, man muss sich danach bücken.“

Tja, obwohl das mit dem würdevollen Altern manchmal gar nicht so einfach ist, haben Gott und/oder Mutter Natur sich gestern redlich bemüht, die Beendigung meines 37. Lebensjahres zumindest angemessen zu beleuchten. Optimale Lichtzuweisungen auf Falten, Krähenfüße und eine zunehmend gebückte Haltung, VIELEN DANK!

Immerhin fühlte ich mich am Sonntag noch rüstig genug mit ein paar gleichfalls angemessen verwitterten Gestalten meiner ganz persönlichen Gegenwart und Vergangenheit das Tanzbein zu schwingen. Wenn sich mehrere Leute unter zunehmendem Alkoholeinfluss unrhythmisch zur Musik bewegen hat man immerhin punktuell die Illusion ein recht passabler Tänzer zu sein. Die angemessene Kulisse für Altersbewältigungsrituale jeder Art bietet seit jeher das Kaffee Burger in Berlin-Mitte. Nirgendwo ist die Altersstruktur durchmischter und die Tapete ostiger. Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass man die oberen Schichten des Wandbelages problemlos rauchen kann.

Über das Leben, das Alter und den ewigen Kreislauf des Werdens und Vergehens ist viel geschrieben worden. Auf den Punkt gebracht hat es meines Erachtens „legendary Otto Reutter“, dessen Couplet „Karussell“ u.a. folgende Zeilen enthält:

Ohne Haare ohne Zähne komm`wir auf die Erde hier
Dann wächst uns ne mächtge Mähne und auch Zähne kriegen wir
Doch im Alter s` is nich scheene, leer der Mund der Kopf wird hell
Keine Haare, keine Zähne
Karussell, Karussell

Und wir essen die Kartoffel, dann verdaun wir sie voll Kraft
Dann nutzt das verdaute Essen später noch der Landwirtschaft
Denn der Bauer bückt sich nieder, pflanzt Kartoffeln, düngt sie schnell
Und dann fressen wir sie wieder
Karussell, Karussel

Wer an dieser Stelle geeignete literarische Ergüsse zum Thema beizusteuern hat, halte sich mit entsprechenden Kommentaren bitte nicht zurück.

Geschafft! - Über das Altern auf Facebook teilen
Geschafft! - Über das Altern auf Twitter teilen
Geschafft! - Über das Altern auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

Kommentare sind geschlossen.