web analytics

Temporäres Umsteigen auf Dieselfahrzeuge

Einschränkungen im Eberswalder Stadtverkehr

Am Dienstag, den 22. Mai 2007 kommt es bedingt durch die Baumaßnahme in der „Breite Straße“ zu weiteren Einschränkungen im Bus-Verkehr. Durch die Erneuerung des Fahrbahnbelages der Kreuzung Breite Straße/Friedrich-Ebert-Straße können am 22.05.2007 in der Zeit von 09:00 bis 11:00 Uhr die vier Haltestellen in der Friedrich-Ebert-Straße von allen Linien nicht genutzt werden. Alle Linien verlaufen dann nicht wie gewohnt über die Friedrich-Ebert-Straße sondern über eingerichtete Ersatzhaltestellen in Höhe der Sparkasse Barnim (Michaelisstraße; Richtung Rathauspassage) bzw. der Deutschen Post (Richtung Finow). Die O-Busse der Linie 862 werden über Nordend geführt. Auf dem Streckenabschnitt zwischen diesen Ersatzhaltstellen und Ostend wird mit Dieselfahrzeugen ein 15-Minuten-Takt realisiert. Fahrgäste nach Ostend benutzen bitte die Ersatzhaltestellen zum Umsteigen in die Dieselfahrzeuge.

Soweit die Mitteilung der Barnimer Busgesellschaft. „Dieselfahrzeuge“ – das steht nicht direkt dran an den Bussen, das riecht Ihr aber, liebe Eberswalder.

via Obus in Eberswalde

Eine Frage noch: Was sollen die Anführungszeichen bei „Breite Straße“? Auf gut Deutsch heißt es: in der Breiten Straße. Schaut einfach mal bei Sebastian Sick nach, liebe PR-ler der BBG.

Temporäres Umsteigen auf Dieselfahrzeuge auf Facebook teilen
Temporäres Umsteigen auf Dieselfahrzeuge auf Twitter teilen
Temporäres Umsteigen auf Dieselfahrzeuge auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.