web analytics

Der Mittwoch im Barnim (9. Mai 2007)

Wir bloggen den BarnimDie Bernauer Wobau vermehrt die Zahl der altergerechten Wohnungen und sägt dazu in Bernau-Süd Balkone von der Fassade. In Eberswalde haben BMX-Fahrer die neuen Bänke auf dem Markt für sich entdeckt, und Friedhelm Boginski sagt ihnen und dem Hundekot den Kampf an. An der Spree bereitet man sich auf die neue Badesaison vor und prüft schon mal das Badewasser.

Ulrich Junghanns hofft nach hundert Tagen an der Spitze der CDU auf ein bißchen Frieden, die Brandenburger Bauern hoffen nach 44 Tagen Dürre auf viel mehr Regen. Und CDU-Fraktionschef Thomas Lunacek will Opus Dei zu einem reinen Jungsgymnasium in Potsdam verhelfen.

Sonnenaufgang Eberswalde: 05:18
Sonnenuntergang Eberswalde: 20:45
Mond abnehmend bei 63%, Aufgang 02:39
Merkur: unsichtbar
Venus und Saturn: am Abendhimmel
Jupiter und Mars: am Morgenhimmel
Sichtbare ISS-Überflüge: keine

Der Mittwoch im Barnim (9. Mai 2007) auf Facebook teilen
Der Mittwoch im Barnim (9. Mai 2007) auf Twitter teilen
Der Mittwoch im Barnim (9. Mai 2007) auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

Kommentare sind geschlossen.