web analytics

Ferkelmastanlage Klein-Ziethen – Bürgerinitiative wurde gegründet

Der Widerstand gegen die geplante Ferkelmastanlage in Klein-Ziethen (Gemeinde Ziethen) läuft ab sofort organisiert. Am heutigen Abend gründete sich die „Bürgerinitiative gegen die Ferkelmastanlage Klein-Ziethen“, die derzeit aus ca. 15 Leuten besteht.

Da man auf dem Lande schnell handelt und offensichtlich ziemlich früh aufwacht, wird die für den Ostersamstag geplante Demonstration bereits um 09:00 Uhr beginnen. Der RBB und Vertreter der Grünen, die der Bürgerinitiative ihre Unterstützung angeboten haben, werden an der Veranstaltung teilnehmen. Weitere Mitstreiter sind willkommen.

Ferkelmastanlage Klein-Ziethen - Bürgerinitiative wurde gegründet auf Facebook teilen
Ferkelmastanlage Klein-Ziethen - Bürgerinitiative wurde gegründet auf Twitter teilen
Ferkelmastanlage Klein-Ziethen - Bürgerinitiative wurde gegründet auf Google Plus teilen

Veröffentlicht von

Stefan ist von Beruf Sozialarbeiter und arbeitet mit chronisch kranken Menschen. Der 2-fache Familienvater ist Autor verschiedener Websites und gelegentlich auch noch als Sänger aktiv. Als leidenschaftlicher Naturschützer wurde er unlängst in die Panketaler Gemeindevertretung gewählt. Weitere politische Schwerpunkte sind die Ortsentwicklung, sowie soziale Themen.

4 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Wir halten eine Ferkelzuchtanlage mit 4476 Tieren für stark überzogen und für ungeeignet im Sinne einer artgerechten Tierhaltung. Durch die Menge der Tiere sind starke Beieinträchtigungen der Umwelt zu erwarten. Die unmittelbare Nähe von nur 249 Metern zur nächsten Wochnbebauung halten wir für höchst bedenklich (Schutzgut Mensch). Alleine die Geruchsbelästigungen werden um ein vielfaches weiter getragen. Der Mindestabstand zu empfindlichen Pflanzen und Ökosystemen beträgt nur bedenkliche 317 Meter. Bei einem möglichen Störfall ist eine starke Schädigung der Schutzgüter unausweichlich. Wri werden eine Stellungnahme gegen die Ferkelzuchtanlage in Potsdam abgeben.

  2. Pingback: Ferkelmastanlage Ziethen – Vorentscheid im Dezember « BAR-blog | Wir bloggen den Barnim

  3. Nichts dagen wenn wir es nötieg hätten und um unser überleben kämpfen müssten aber Irgendwie ist das doch alles total daneben.

  4. Pingback: Keine Indutrieschweine im Biosphärenreservat - Ziethens Einwohner demonstrierten