web analytics

Call Center Agents mit Ortskenntnissen gesucht

Heute hieß er Herr Winter, neulich hieß er Herr Sommer und vergangene Woche hieß er Frau Herbst. Immer war er lästig. Nie gab er seine Nummer am Fernsprecherdisplay preis. Immer wollte er mich auf die JA-Straße locken.

Guten Tag, mein Name ist Winter. Ich rufe vom Wirtschaftsforschungsinstitut Rüdnitz an. Wir machen gerade eine repräsentative Umfrage. Spreche ich mit Herrn …?

Ein Forschungsinstitut? Hier? Wo jeder jeden kennt? Ein Hallo von Nachbar zu Nachbar, Herr Winter! Wo wohnen Sie denn hier im Ort?

Ich? Nein, Sie wohnen doch da in Rüd … äh … Rüdlitz. Haben Sie einen Moment Zeit für unsere Umfrage?

Natürlich. Was zahlen Sie denn für meine Teilnahme?

Aus dem Fernsprecher tutete es kurz und abgehackt. Herr Winter hatte aufgelegt.

Call Center Agents mit Ortskenntnissen gesucht auf Facebook teilen
Call Center Agents mit Ortskenntnissen gesucht auf Twitter teilen
Call Center Agents mit Ortskenntnissen gesucht auf Google Plus teilen

Ähnliche Artikel:

7 Kommentare » Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Genau das passiert mir mehrmals pro Tag. Supersonderangebote werden mir als Selbständigen ständig offeriert. Bei Privatleuten nennt man es „Cold-Calling“ und Selbständige sind sozusagen zum Abschuß freigegeben. Wenn dann noch per Fax Werbung kommt, fängt es wirklich an, Geld zu kosten.

    Hier mal 2 meiner Antworten, die ein Gespräch nicht länger als 10 Sekunden werden lassen.

    1. Heute rief mich ein Herr von Tele2 an: „Guten Tag, Herr …, ich habe eine tolle Vorwahl für Sie …“

    Meine Antwort: „Das ist prima, denn die habe ich auch. Mein Telefonmanager wählt mir zu jeder Tageszeit den günstigsten Tarif. Wenn Sie so günstig sind, also auch Ihre.“ Ende

    2. Anruf wg. angeblicher Umfrage (Wein, Politik, Zeitungsabbo o.ä.) – Nummer wird nicht versendet.

    Meine Antwort: „Mache bei Umfragen nur annonym per Post mit. Mache keine Geschäfte mit Leuten, die ich nicht zurückrufen kann.“ Ende

    Eine abschließende Frage: „Wenn man mich als Privatperson per Cold-Calling immer wieder und wieder belästigt, kann ich mich bei einer abschlägigen Antwort meinerseits auch verbal etwas weiter aus dem Fenster lehnen? Da Cold-Calling ja gesetzwidrig ist wird man mich wohl kaum wegen Beleidigung oder Nötigung behelligen, oder?“

    Mich würden hier ja mal andere Meinungen sehr interssieren, besonders auch bezüglich regionaler Sponsoring-Anfragen u.ä.

    Stefan Reckin

  2. Der Gipfel war eines Tages erreicht, als einer dieser Ganoven nach einer recht kurzen und heftigen Antwort von mir auf einer meiner anderen ISDN-Nummern anrief und anfing, meinen ahnungslosen, fast 80-jährigen Vater zu beschimpfen. Da wünscht man sich manchmal, einen kurzen, aber wirkungsvollen Starkstrom-Stoß über die Telefonleitung verschicken zu können.

  3. hallo,
    leider mußte ich mich auch gerade mit dem thema werbung per fax und tel. beschäftigen, da es einfach störend wird.
    ich bin am überlegen, mir für das fax eine 0180- nr zuzulegen. ich glaube, dann wird sich das von allein erledigen (zumindest mit der fax-werbung).

    nfg caja r.

  4. hallo ihr lieben…..

    also ich muss erlich sagen ,ihr habt zum teil recht und zum teil auch unrecht…!!!

    ICH ARBEITE IN EINEM CALLCENTER!

    es ist doch so ,das nur der chef bestimmt ,was am telefon verkauft wird …wir haben damit nichts zu tun ,sondern verkaufen es nur um damit anschließend ne menge geld zu machen….!!!

    WENNS GENUG GELD GIBT ,WÜRDET IHR DAS AUCH TUN…..

  5. Das kann man so nicht stehen lassen. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Die meisten nämlich, die sich auf dieser Seite äußern, sind nach meinem Empfinden nicht so sehr auf´s Geld fixiert.

  6. Man muss wirklich staunen, wer tagsüber alles so bei einem anruft.
    Manchmal geht es auch bis 21 Uhr.
    Ich lege auch gern mal den Telefonhörer vor’s Radio.
    Dann haben die armen, überlasteten „Sevicemitarbeiter“ wenigstens mal eine kurze Pause.
    Letztens war einer so deprimiert, dass er irgendwann zu jammern anfing:
    Ja, sie kaufen ja sowieso nichts … und wieso ist nicht Ihre Frau ans Telefon gegangen… vielleicht hätte die ja… usw.
    Da konnte ich dann auch mein grinsen nicht mehr unterdrücken.
    So wie der drauf war, hat der diesen Tag niemanden mehr angerufen.
    Tut mir Leid, ich habe für solche Menschen kein Verständnis, die machen nur schlechte Laune und sind Zeitdiebe – außer der eine, letztens.